Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Angeregt durch einen Baubericht in RC-Network baute ich kurzerhand meinen ersten Wii Copter 45mm der auf Anhieb sehr gut fliegt. Für die kommende Wintersaison werde ich einen Mini-Wii Copter bauen der unter 300gr. wiegen sollte um auch in der Halle fliegen zu können.

 

  • Bild 01 Habe nun alle benötigten Teile erhalten die ich betellt habe.
  1. 1. 4x Turnigy 2204-14T
  2. 2. Gefräster CFK-Rahmen von Muvid (RC-Network)
  3. Nintendo Motion Wii+
  4. 4x Regler ECO BL V2 10ATestkabel
  5. BMA020 (3-Achsen-Beschleunigungssensor)
  6. Arduino Pro Mini 328 - 5V/16MHz
  7. MWC Board
  8. Stiftleisten
  9. Propeller 8"x4,5 R und L

 

  • Bild 02 Jetzt muss vorsichtig das Wii Motion+ von seinem Gehäuse befreit werden.
  • Bild 03 Nachdem das Gehäuse geöffnet wurde wird die Platine samt Stecker aus dem Gehäuse entfernt.
  • Bild 04 Das weiße Flachbandkabel schneide ich bis an Lötstelle in Streifen, dadurch kann man mit Dem Lötkolben vorsichtig von unten die Lötstelle erwärmen und das Kabel ohne Probleme aus dem Lötpin ziehen.
  • Bild 05/06 Als nächstes wird die obere Hälfte des weißen Kunstoffsteckers mit einem flachen Seitenschneider (z.B. Knipex) abgetrennt somit kann man leicht die restlichen Kunstoffteile entfernen und danach leicht den Stecker ablöten.
  • Bild 07 Alle Komponenten sind vorbereitet. Das Arduino und die Steckerleisten sind auf dem MWC Board verlötet, Testkabel an WMP+ und BMA020 verlötet, hierbei sollte man immer darauf achten dass keine ungewollten Lötbrücken entstehen das die Abstände der Lötpads sehr eng liegen.
  • Bild 08 Zeigt das BMA020 mit den vorgesehenen Brücken und den steckbaren Testkabel.
  • Bild 09 Das BMA020 wird auf der Rückseite des MWC gesteckt (Steckerleiste durchgehend zum Arduino) und mit einem Gyro-Pad dämpfend aufgeklebt.
  • Bild 10/11/12 Der Rahmen ist fertig montiert, Regler mit den Motoren verlötet und auf Laufrichtung getestet.
  • Bild 13 Der Copter ist fertig und wiiegt ein wenig mehr als angestrebt....357gr. sind aber immer noch ein guter Wert. Als nächstes wird Die Software konfiguriert.

Als Firmware habe die neu erschienene MultiWii Release 1.9 gewählt. den Code habe ich bis auf Anwahl BMA020 unverändert verifiziert und auf das Arduino geladen. Als nächstes die GUI (Graphical User Interface) 1.9 gestartet um die Wirkrichtung der Sensoren zu kontrollieren und die Einstellungen des Senders vorzunehmen. Leider funktioniert das Release 1.9 in Verbindung mit dem BMA020 nicht. (Änderungshinweis bezüglich 1.9 und BMA020) mit der Release 1.8_patch2 funktioniert der Copter ohne Probleme. Bei den ersten Flugversuchen schaukelte sich der Copter noch etwas auf, P I D Werte etwas angepasst und schon schwebt der Kleine. Das Aufschwingen ist nach wie vor immer noch vorhanden, nachdem die Props nochmals gewuchtet wurden und probehalber das Nintendo Wii Motion gegen das FreeIMU 0.3.5 BMP getauscht. Copter schaukelt sich immer noch auf, werde die Planet Hobby Regler gegen Turnigy Plush oder Hobbywing Regler tauschen.

Update 1: Nachdem ich die Regler gegen die Turnigy Plush getauscht habe, schaukelt sich der Copter nicht mehr auf. Also gehören die Planet Hobby Regler zu denen, die das Regelverhalten nicht abkönnen.

Update 2: Firmware Version 2.0 geflasht.

Wii-Copter-Mini...
Wii-Copter-Mini_001
Wii-Copter-Mini...
Wii-Copter-Mini_002
Wii-Copter-Mini...
Wii-Copter-Mini_003
Wii-Copter-Mini...
Wii-Copter-Mini_004
Wii-Copter-Mini...
Wii-Copter-Mini_005
Wii-Copter-Mini...
Wii-Copter-Mini_006
Wii-Copter-Mini...
Wii-Copter-Mini_007
Wii-Copter-Mini...
Wii-Copter-Mini_008
Wii-Copter-Mini...
Wii-Copter-Mini_009
Wii-Copter-Mini...
Wii-Copter-Mini_010
Wii-Copter-Mini...
Wii-Copter-Mini_011
Wii-Copter-Mini...
Wii-Copter-Mini_012
Wii-Copter-Mini...
Wii-Copter-Mini_013